Archiv für die Kategorie ‘Ausstattung’

eine SKT Kurzsicherung selbst gemacht

Wie einfach es ist eine SKT Kurzsicherung zusammen zu stellen wird sehr anschaulich in dem folgenden Artikel beschrieben: http://www.vesab.de/skt_kurzsicherung/… .

Ich habe sie aktuell selber in Gebrauch und fühle mich auch als Anfänger ganz wohl damit auch wenn das ganze mit einem Positionierer doch noch etwas bequemer ist.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Knoten, Knoten und nochmal Knoten

Knotenkunde ist ein wichtiger Bereich beim T5 Klettern und sollte immer wieder geübt werden.
Hierfür hier nun ein Link zu einer anschaulichen Seite zum Thema:

http://www.netknots.com/rope_knots/

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Karten für den Urlaub

Vor langem habe ich ja bereits über die “Kartenalternativen für’s Garmin” berichtet;
Jetzt war es wieder soweit und ich flog nach Bulgarien und brauchte eine OSM Karte dafür und wurde dadurch auf die Webseite “www.raumbezug.eu” aufmerksam.

Dort erhält man tagesaktuell routingfähige Karten für alle Länder Europas welche kinderleicht zu installieren sind.

Damit steht dem Cachen im Urlaub nichts mehr im Weg.

Die Übersicht aller verfügbaren Karten gibt es direkt hier: http://www.raumbezug.eu/ag/internet/osmGarmin.htm

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

eneloop XX Akku’s – der bessere Akku

Vor einigen Wochen habe ich mir dieses kleine Highlight aufgrund der Erfahrungen eines Freundes bestellt. Beim GeoCaching ist man ja immer auf gute Stromquellen angewiesen.

Nun ein Fazit zu diesem, für mich ein Highlight, Akkutyp nach meinen ersten Erfahrungen. Ansich war die Bestellung von 8 Stück für mich überflüssig. Der Akku hat eine Leistung das ist der “pure Wahnsinn”. In meinem Navi, einem Oregon 550 stecken die Teile und ich kann künftig beruhigt nur ein Paar Ersatzakkus mitnehmen. Nach der ersten vollen Entladung und Ladung hielten die Akkus unglaublich lange. Erst machten wir einen “Powertrail” über 7h und die Ladeanzeige zeigte keine(!) Veränderung und nach einigen kleinen Cache-Gängen und einem Nachtcache war dann endlich ein Balken in der Anzeige weg.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Ultrafire Batterie explodierte

Immer wieder hört man von explodierenden Akkus. Letztens ist mir ein Forenlink geschickt worden, welcher genau dieses Problem behandelt und einen etwas dramatischeren Fall schildert.

Trotz alledem zeigt auch dieser Beitrag immer wieder, man soll nicht einfach irgendwas kaufen weil es billig ist; dann braucht man sich nicht wundern.

Als ich letztens meine ersten Taschenlampen vom einschlägigen Billig-Kopie-Versender aus Honk-Kong bestellt habe, welche mit 18650 er Akkus betrieben werden war ich glücklicherweise in der Lage mich vorher mit guten Tipps anderer Cacher einzudecken.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Kartenalternativen für’s Garmin

Die Karten von openstreetmap.org sind ja hinlänglich als Alternative zu den teuren Topo-Karten bekannt und beliebt.
Allerdings habe ich auf meinem Oregon 550 da immer das Problem, dass ich die Wege und Pfade in Wäldern schlecht erkennen kann und daher habe ich mich mal nach weiteren Alternativen umgeschaut und bin fündig geworden.

Es handelt sich dabei um andere Layouts basierend auf openstreetmap und damit ist das Problem mit der Erkennbarkeit gelöst.

Die erste und einer meiner persönlichen Favoriten sind Freien Osm Gps Karten von Kleineisel.de. Alternativ können hier auch Höhenlinien zugeschaltet werden und sind für Deutschland und die Alpenregion verfügbar.
http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Codelexikon für Oregon

Nachdem wir gestern im Wald vor einer nicht zu entschlüsselnden Aufgabe standen habe ich mal recherchiert und ein Codelexikon für das Oregon entdeckt.

Bereitgestellt, verwaltet und erweitert wird dies von Geocaching-Franken.de und ist eine absolute Empfehlung:

http://www.geocaching-franken.de/soft-und-hard/code-lexikon-auf-colorado-oder-oregon/

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

die richtige Kleidung und “der Haussegen hängt nicht schief”

Beim GeoCaching geht es ja häufig ab in unwegsameres Gelände und da bleibt es nicht aus, dass man sich etwas bis viel schmutzig macht.
Ist der Partner nicht von diesem GeoCaching Virus infiziert so hängt schnell mal “der Haussegen schief” wenn man dreckig  und schmuddelig nach erfolgreicher GeoCaching-Tour nach Hause kommt.

Hierbei ist es nicht nur praktisch sonder auch zweckmäßig sich geeignete Kleidung zuzulegen.
Dies können natürlich einfach nur ein paar alte Klamotten sein oder man legt sich günstig etwas passendes zu.

Ich habe mir für diesen Zweck eine einfache Handwerkerhose (19€ bei Real) und den Goretex Volkswanderschuh (79€ bei Karstadt Sport) zugelegt. Eine alte Jacke und Mütze komplettieren die Zweckbekleidung.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Taschenlampen aus Honk Kong, endlich geliefert

Endlich, nach fast 6 Wochen, habe ich meine bestellten Taschenlampen von “dealextreme.com” geliefert bekommen. Gut bei den Preisen kann man auch warten und das war mich auch vorher bekannt.

Taschenlampen gehören mit zum wichtigsten Equipment beim GeoCaching.
Ich habe mich für eine “Flood-to-Throw Zooming Cree P4-WC 3-Mode LED Bike Light” entschieden, da diese einen extremen Focus hat und die Reichweite ist trotz LED extrem.

Bei Nachtcaches braucht man auch häufig UV-Licht und somit wurde noch eine “12 LED UV Flashlight Black” bei dem Preis (4,88$) gleich mitbestellt.

So langsam komplettiert sich meine Ausstattung zu meiner Zufriedenheit ;-)

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

PDA, Handy wasserdicht verpackt

Die richtige Ausstattung für’s GeoCaching erleichtert das Suchen und erhöht den Spaß an diesem Hobby.

Wer mit seinem PDA oder Handy auf Schatzsuche geht bekommt schnell ein Problem. Bei schlechtem Wetter macht man sich Sorgen um sein nicht so ganz wetterfestes Gerät.
PDA und andere Handys sind nicht für den Outdoor Einsatz ausgelegt und Regen und Dreck kann die empfindliche Elektronik schädigen. Bei Regen hilft ja vielleicht ein Regenschirm nur leider fällt die Navigation darunter fast vollständig aus.

Meine Lösung ist eine Schutzhülle von der Firma Ortlieb, einem in diesem Bereich führenden Hersteller. Selbst der Touchscreen meines PDAs lässt sich noch problemlos bedienen und die Sorgen um Dreck und Wasser sind dahin.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Live
  • MySpace
  • Mister Wong
  • MySpace
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS