Traditional Cache


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00d2325/pichel64/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00d2325/pichel64/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Der am häufigsten anzutreffende Cachetyp. Beim Traditional werden die Koordinaten des Verstecks direkt veröffentlicht, so dass man ohne Umwege direkt zum Cache geführt wird.

Es gibt viele Gründe, Traditionals zu verstecken. Sowohl der flotte Quickie am Wegesrand, als auch die Box am Ende einer langen Wanderung haben je nach Motivation des Suchenden ihre Berechtigung. Besonders erfreulich ist es jedoch in jedem Falle, wenn man an einen besonderen Ort geführt wird (im positiven Sinne), den man ohne Geocaching vermutlich nie erkundet hätte.

Leider kommt es immer wieder vor, dass Caches fälschlicherweise als Traditional veröffentlicht werden, obwohl sich das Versteck nicht direkt bei den veröffentlichten Koordinaten befinden. Dies ist sehr ärgerlich, wenn z.B. ein Cacher der entsprechenden Sprache nicht mächtig ist oder einfach nur die Koordinaten auf sein Navigationsgerät lädt. Er weiss dann nicht was im Text steht und sucht vergebens bei den veröffentlichten Koordinaten.

Symbol: 

Quelle: http://www.cachewiki.de

weitere Cachetypen:

verfügbare Seiten: